Die Feuerwehr Margarethen wurde heute um 17.32 Uhr zu einer Türöffnung alarmiert. Die eintreffenden Feuerwehrkräfte wurden von der Polizei in Empfang genommen. Es bestand der Verdacht, dass eine Person im Haus verunfall war und Hilfe benötigte. Nachdem die Türe gewaltsam geöffnet und das Haus durchsucht wurde, konnte eine Person geborgen werden.

Noch während Kameraden bei der Bergung waren, wurden die Feuerwehr zu einem weiteren Einsatz alarmiert. Durch den starken Sturm wurde das Dach einer Gartenhüte abgedeckt. Die Einsatzkräften sicherten die Gartenhütte und entfernen die herumliegend Teile. Nach circa zwei Stunden konnte die Feuerwehr einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.