In den letzten Wochen ist in der Feuerwehr Margarethen einiges passiert.

Unser 35 Jahre altes Feuerwehrhaus wird ab sofort umgebaut und erweitert, dabei haben wir die Aufgabe den Dachstuhl abzubauen, was wir dieses Wochenende erledigt haben. Für alle weiteren Arbeiten wurden Firmen beauftragt, denen wir einen unfallfreien Bau wünschen. 

Ein weiteres Projekt ist die Anschaffung eines neuen Fahrzeugs, welches im Jahr 2022 in Dienst gestellt werden soll. Dazu haben wir eine Arbeitsgruppe gebildet, die bereits mit der Planung und Konzeptionierung unsers HLF 2 begonnen hat, wobei das neue Fahrzeug als Ersatz für unser 25 Jahre altes Tanklöschfahrzeug dienen wird. 

Zusätzlich haben wir auch wieder mit der Ausbildung begonnen, sowohl auf Gruppen Ebene, als auch mit der Basisausbildung unserer neuesten Feuerwehrmitglieder.