Sturmschaden

[et_pb_section fb_built=“1″ inner_shadow=“on“ _builder_version=“3.12.1″ custom_padding=“|||“][et_pb_row custom_padding=“|||“ custom_margin=“|||“ padding_top_2=“0px“ padding_right_2=“14px“ padding_bottom_2=“0px“ padding_left_1=“14px“ padding_left_2=“31px“ _builder_version=“3.12″ background_color=“rgba(191,175,174,0.38)“ background_size=“initial“ background_position=“top_left“ background_repeat=“repeat“ border_radii=“on|7px|7px|7px|7px“ module_alignment=“center“][et_pb_column type=“4_4″ _builder_version=“3.0.47″ padding_left=“14px“ parallax=“off“ parallax_method=“on“][et_pb_text _builder_version=“3.12.1″]

Vergangene Nacht sind starke Unwetter über weite Teile Österreichs hinweggezogen und haben dabei große Verwüstungen angerichtet. Da auch Margarethen nicht verschont wurde, mussten die Kameraden unserer Feuerwehr um 00:30 Uhr ausrücken, um Schäden zu beseitigen. Wir wurden mit der Meldung „Baum auf Dach“ alarmiert und rückten aus. Am Einsatzort eingetroffen stellte sich heraus, dass ein großer Ast eines Baumes durch den Sturm abgebrochen war und auf ein Fachdach gefallen war. Mit Hilfe von Motorsägen wurde der Ast zerkleinert und vom Dach entfernt. Nachdem nach rund einer Stunde der Einsatz beendet werden konnte, wurden noch die Straßen im Ortsgebiet kontrolliert und einige Äste und Dachziegeln von der Fahrbahn.

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][et_pb_row _builder_version=“3.12″][et_pb_column type=“4_4″ _builder_version=“3.0.47″ parallax=“off“ parallax_method=“on“][et_pb_social_media_follow follow_button=“on“ _builder_version=“3.16.1″][et_pb_social_media_follow_network social_network=“facebook“ url=“https://www.facebook.com/FeuerwehrMargarethen/“ _builder_version=“3.16.1″ background_color=“#3b5998″ follow_button=“on“ url_new_window=“on“] facebook [/et_pb_social_media_follow_network][/et_pb_social_media_follow][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn